Zweites Koggentreffen in Wismar

 

Zweites Koggentreffen

 

Vom 3. bis 5. August 2007 fand in unserem Alten Hafen Wismar das zweite Koggentreffen statt. Wie das erste Koggentreffen, war auch dieses durch das Hansekontor Wismar organisiert. . Die „Lisa von Lübeck“, die „Hansekogge Kiel“, die „Ubena von Bremen“ und die „Roland von Bremen“ hatten ihr kommen schon angemeldet. Gastgeber war der Förderverein Poeler Kogge mit der „Wissemara“. Zu diesem maritimen Ereignis war ein sehr umfangreiches Programm in vorbereitet wurden. Auf dem Gelände am Alten Hafen, gab es einen maritimen Markt und Unterhaltung für die ganze Familie. Eine Kogge lag jeweils an der Pier, während die anderen zu Fahrten in die See einladeten. Norbert Bosse vom Hansekontor informierte. dass sich die Koggen zu einem Verbund der ,Internationalen Koggen Compagnie' zusammengeschlossen hatten. Der Wunsch ist, dass sich auch die Koggenvereine aus Holland und Schweden dem Verbund anschließen. Dreimal im Jahr treffen sich nun schon die Vereine zum so genannten „Koggen-Disch“.  Am Mittwoch den 8.August liefen die Koggen mit den anderen
Taditionsschiffen gemeinsam zur 17. Hanse Sail nach Rostock aus.
Für dieses Ereignis wurde die Kieler Kogge als Motiv des Avers der Medaille gewählt. Das Revers ist das gleiche Motiv wie auf den Werbeplakaten zum ersten und zweiten Koggentreffen.
 
 
 
Avers Kieler Hansekogge - 1380
 
 
 
Revers 2. Koggentreffen in Wismar 2007
 
Leider gab es zum 3. Koggentreffen in Lübeck keine Medaille und die Serie wurde nicht fortgesetzt.